Dr. Martin H. Ludwig - betrieblicher Datenschutzbeauftragter - DSB - in NRW und im Ruhrgebiet mit den Großstädten Bochum, Dortmund, Essen, Gelsenkirchen, Herne, Mülheim, Oberhausen aber auch im Rheinland mit Düsseldorf, Leverkusen, Neuss und Köln und auch bundesweit.

Tätigkeitsumfang - was können Sie erwarten

Prinzipiell gliedert sich die Arbeit des externen betrieblichen Datenschutzbeauftragten in die folgenden Bereiche:

  1. Die erste Bestandsaufnahme und Analyse,

  2. die Dokumentation dieser Bestandsaufnahme in einem Bericht,

  3. die Begleitung und ggf. Durchführung der sich aus der Bestandsaufnahme ergebende Maßnahmen (Prozessumstellungen, Schulungen etc.),

  4. die laufende Betreuung und Beratung zum Thema Datenschutz, die Überwachung der gesetzlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und angepasste Information, Beantwortung von Anfragen Außenstehender (z.B. bei Fragen zu dem Verfahrensverzeichnis etc.),

  5. die Begutachtung und Beratung bei der Einführung neuer Prozesse,

  6. die ein- bis zweimal jährliche (je nach Dynamik des Unternehmens) Anpassung der Bestandsaufnahme und der Dokumentation mit ggf. Nachschulungen.

Sie erhalten also von mir

  1. eine ausführliche Analyse mit entsprechendem Bericht,
  2. die Empfehlungen zu den sinnvollen Verbesserungen,
  3. Ihre Schulung und die Schulung Ihrer Mitarbeiter,
  4. die regelmäßige Beratung und Betreuung,
  5. die jährliche Aktualisierung des Datenschutzberichtes.

Möchten Sie zu den einzelnen Punkten Näheres erfahren, so klicken Sie diese bitte an. Und werfen Sie einen Blick auf meine Philosophie als betrieblicher Datenschutzbeauftragter .

Mehr zum gesetzlichen Auftrag des betrieblichen Datenschutzbeauftragten finden Sie hier.